Das Museum

Das Museum

Die ehemalige Ziegelei Cramer - malerisch am Außendeich an der Ems gelegen - ist letztes Relikt eines einst blühenden Wirtschaftszweiges. Im 19. und 20. Jahrhundert rauchten die Schornsteine von insgesamt 26 solcher Klinkerfabriken an der Ems.

Unter dem Dach der Ziegelei in Midlum befindet sich heute ein Museum, das den Werdegang vom Klei zum Klinker dokumentiert. Anhand von Original-Werkzeugen und -Geräten kann die Herstellung des Ziegelsteins demonstriert werden. Eine Ausstellung mit den verschiedenen Ziegelformen, Dachpfannen und Rohren ist ebenfalls vorhanden. Ein Teil der Exponate stammt aus dem Bestand eines ehemaligen Ziegeleimuseums in Delfzijl (Niederlande). In rund 30 Containern wurden sie nach Midlum gebracht, wo sie die örtliche Ausstellung bereichern.
Besonders eindrucksvoll ist der Rundgang durch den Ringofen. Das Bauwerk, in dem die Klei-Rohlinge im verschiedenen Abschnitten gebrannt wurden, ist größtenteils noch im Ur-Zustand erhalten und auch ein beliebtes Fotomotiv.

Handgestrichen, aus einem langen Strang geschnitten oder gepresst: Das Zieglerhandwerk kennt viele Möglichkeiten, den begehrten Klinker zu erschaffen. Die verschiedenen Methoden und Variationen können im Ziegeleimuseum entdeckt werden und werden dort anschaulich anhand vieler Beispiele vorgestellt. Ein ganzer Park an Maschinen, die früher in der Ziegeleiproduktion verwendet wurden, ist ebenfalls im Museum vorhanden. Dazu gehören Schneide-und Pressmaschinen, aber auch eine Blumentopfpresse und eine Tellerdrehscheibe.

Nicht nur Klinkersteine, auch Dachpfannen verließen die Brennöfen der Ziegeleien. Im Museum in Midlum findet der Besucher Exemplare
aus allen Epochen und aus der ganzen Welt. Schlichte und aufwändig verzierte, verfalzte oder gewölbte und auch Spezialpfannen aus Manufakturen wie »Hildesheimer« oder »Hoogenlands« breiten sich in langen Bahnen vor dem Auge des Betrachters aus.

Auch Ziegelsteine finden sich in zahlreichen Variationen.

Führungen

Sie möchten das Ziegeleimuseum bei einer Führung kennenlernen?
Der Ziegeleiverein bietet für Gruppen kompetente Führungen durch das alte Gemäuer an.
Terminabsprachen sind möglich bei:
Paul Zimmer, Tel. 04958-1329
Kristian Scholz, Tel. 04958-882
Wilfried Voß, Tel. 04958-1236

Hier finden Sie uns: